SCA ist eine 12-Schritte Gemeinschaft, offen für alle sexuellen Orientierungen und für alle, die den Wunsch haben von sexuellen Zwängen zu genesen. Wir sind keine Gruppentherapie, sondern ein spirituelles Programm, das eine sichere Umgebung für die Arbeit an Problemen mit Sexsucht und sexueller Nüchternheit bietet. Es gibt keine Voraussetzungen für die Teilnahme: Jeder, der Probleme mit sexueller Zwanghaftigkeit hat, ist willkommen.

Bin ich sexuell zwanghaft?

SCA-Mitglieder haben 20 Fragen entwickelt, um neu Hinzukommenden zu helfen, selber darüber zu entscheiden ob sie sexuell zwanghaft sind. Wenn du auf drei oder auf mehr Fragen mit „Ja“ antwortest, empfehlen wir dir zu prüfen, was unser Programm dir vielleicht zu bieten hat. Klicke bitte hier, um unsere 20 Fragen zu beantworten.

SCA Mitglieder haben auch festgestellt, dass sie einige Eigenschaften miteinander teilen. Vielleicht kannst du dich in einigen dieser Charakteristika wiedererkennen. Klicke bitte hier, um unsere Charakteristika zu lesen

Was ist ein SCA Meeting?
Was erwartet mich dort?

Ein SCA-Meeting ist, wenn sich zwei oder mehrere Mitglieder treffen, um ihre Erfahrungen, Kraft und Hoffnung miteinander zu teilen, um ihr gemeinsames Problem zu lösen und um anderen bei der Genesung von sexuellen Zwängen zu helfen. Meetings sind der grundlegende Bestandteil von SCA. Klicke bitte hier, um mehr über unsere Meetings zu erfahren

SCA Meetings in Berlin

Klicke bitte hier um zu lesen, wo und wann unsere SCA Meetings stattfinden

Werkzeuge, die uns bei der Genesung helfen

  • Meetings

    In Meetings teilen wir unsere Erfahrung, Kraft und Hoffnung miteinander, um unser gemeinsames Problem besser zu verstehen und zusammen auf die Lösung hinzuarbeiten.

  • Telefon

    Das Telefon ist unser “Meeting zwischen den Meetings“. Indem wir Kontakt mit anderen aufnehmen, beginnen wir aus der Isolation auszubrechen, die ein so hartnäckiger Teil unserer Krankheit ist.

  • Sponsorschaft

    In einer Sponsorschaft helfen sich zwei Menschen mit dem gleichen Problem bei der Arbeit mit dem Programm. Sie kann den Rahmen für einen sexuellen Genesungsplan und das Durcharbeiten der 12 Schritte bilden und emotionale Unterstützung in schwierigen Zeiten geben.

  • Literatur

    Literatur ist unser tragbares Programm. Wir lesen auch die von AA (Anonyme Alkoholiker) und OA (Overeaters Anonymous) und anderen durch 12-Schritte-Programmen genehmigte Literatur und anderen geeigneten Materialien.

  • 12 Schritte

    Die 12 Schritte sind ein vorgeschlagenes Programm für die Genesung auf Grundlage der 12 Schritte der AA

  • Gebet und Meditation

    Gebet und Meditation sind Mittel, um den bewussten Kontakt zu einer Macht, größer als wir selbst herzustellen.

  • Genesungsplan

    Ein sexueller Genesungsplan ist ein vorher festgelegter Weg, unsere Sexualität mit unseren Werten auszudrücken, sodass wir, auch wenn wir völlig durcheinander sind, eine niedergeschriebene Richtlinie als Hilfe haben.

  • Enthaltung

    Enthaltung (teilweise oder ganz). Wir bekommen Unterstützung in SCA, um auf Leute,Orte und Dinge zu verzichten, die wir für schädlich halten.

  • Sozialkontakte

    Sozialkontakte sind ein Weg, um unsere Isolation abzubauen und Leute in einem nichtsexuellen Kontext kennenzulernen: bei Geselligkeit nach Meetings, in unterstützenden Gruppen und Organisationen, und in der Gemeinschaft im Allgemeinen.

  • Dating

    Dating ist ein Weg, unsere Angewohnheit, sofortige Befriedigung zu erwarten zu ändern, und mehr über uns und eine andere Person zu erfahren, bevor wir sexuelle Entscheidungen treffen.

  • Slogans

    Die Slogans sind einfache Aussagen, die in Krisensituationen eine grundlegende Richtlinie bieten.

  • Dienst

    Dienst ist ein Weg, uns selbst zu helfen, indem wir anderen helfen.

  • Schreiben

    Schreiben bietet einen Weg, uns selbst und unserer Höheren Macht gegenüber ehrlich zu werden. Indem wir Tagebuch, Dankbarkeitslisten, Briefe und Emails schreiben, können wir unseren Fortschritt, unsere Werte, Motive und die 12-Schritte-Arbeit messen.

Kontakt